timelock-music – matthias krauss

Foto von Honeymoon on Mars

2009

Trinity Xperiment

Honeymoon on Mars

Trinity Xperiment kommen aus Köln und machen eine Musik, die ungemein frisch und aufregend anders klingt und Atmosphäre hat! Hinter diesem Namen stehen Matthias Krauss / Ex-Matalex- Keyboarder und Studio-Crack / Producer, der vor allem durch interessante Fusion Projekte auf sich aufmerksam gemacht hat, der vielseitige Gitarrist Franz Holtmann und Ausnahme-Bassist / Soundtüftler / Querdenker Gudze (von den H-Blockx !).
Die beiden Schlagzeuger Marco Minnemann und Jost Nickel sind mit ihren wie selbstverständlich eingebundenen perkussiven Parts kongeniale Partner für dies ambitionierte Projekt, dem auch CAN-Musiker Holger Czukay noch einen originellen Farbtupfer verpasst hat.

Foto von Honeymoon on Mars

Trinity Xperiment

Honeymoon on Mars

Leider müssen Sie sich aus rechtlichen Gründen einloggen, bevor Sie sich anhören können, was wir für wen produziert oder komponiert haben. Doch machen Sie sich die Mühe – es lohnt sich!

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Dann registrieren Sie sich hier

Foto von Various Artist - Mahavishnu Re-defined

2008

Trinity Xperiment

Various Artist - Mahavishnu Re-defined

Foto von Various Artist - Meastros of cool

2006

Trinity Xperiment

Various Artist - Meastros of cool

Foto von Various Artist - Mysterious Voyages

2005

Trinity Xperiment

Various Artist - Mysterious Voyages

Foto von Various Artist - The Loner

2005

Trinity Xperiment

Various Artist - The Loner

Trinity Xperiment - Anasthesia - New Album 2016

TRINITY XPERIMENT - ANAESTHESIA

Die zweite Trinity Xperiment-Album Produktion 'Anaesthesia' schöpft zwar immer noch aus der tiefen Quelle der Inspiration durch Improvisation wie zuvor schon 'Honeymoon on Mars', es ist aber konsequenter und einheitlicher produziert und auf den Punkt gezogen. 

Der Weg ins Ziel war lang, da der Prozess selbst sehr viel Input von den verschiedenen Beteiligten verlangte und die erreichte Komplexität im Kölner Renaissance Studio erst noch wie guter Wein zu einem würdigen vielschichtigen Band-Sound reifen musste. 

Für einen natürlichen, maximalen Tiefenklang lief unser Material über eine große 64-Kanal SSL 6000 E Analog-Konsole und verlangte nach vielen Mixes, um das eingefangene Potential in Gänze zu erschließen. Tonzauberer Thorsten Rentsch, unser fünfter Beatle, hat sich der ganzen Sache mit sehr viel Herzblut angenommen und nicht nachgelassen, um das absolut Beste aus der Tiefe der vielen Spuren herauszuholen. 

TRINITY XPERIMENT - ANAESTHESIA

Pos1  Anaesthesia Suite
          Movement 1 - Diving Down Deep
          Movement 2 - Dog Eat Dog
          Movement 3 - Back To Light
Pos2  Tango Obscuro
Pos3  Follow Me
Pos4  Try This At Home
Pos5  Madras feat. Radha
Pos6  Transylvanian Trip
Pos7  Continious Spiral 

Franz Holtmann - guitars
Matthias Krauss - keys, organ, vintage synths, editing
Gudze  -  bass, noises, percussion, editing

Jost Nickel - drums on 1, 2, 4, 5
Neyveli S. Radhakrishna - violin on 5

recorded, mixed and produced at Renaissance Studio Cologne
Sound Engineer Thorsten Rentsch
big ear assistance Mat, Franz, Gudze

basic and additional recordings at Timelock Studio, Cologne;
bass recordings, editing G-man Sound Münster;
additional drum-recordings Pool Studio Emsdetten

produced by Trinity Xperiment

Foto von Anaesthesia

Trinity Xperiment

Anaesthesia

Leider müssen Sie sich aus rechtlichen Gründen einloggen, bevor Sie sich anhören können, was wir für wen produziert oder komponiert haben. Doch machen Sie sich die Mühe – es lohnt sich!

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Dann registrieren Sie sich hier